Frequently Asked Questions

a) Warum erkennt ECWin das FAST EnergyCam Gerät nicht?
Die aktuell konfigurierte Schnittstelle von FAST EnergyCam kann über das LCD-Display durch das Buttonmenü 5 (Fünf Sekunden Drücken des Tasters von FAST EnergyCam) ausgelesen werden.

Die Schnittstelle, sowie die Art nach einem angeschlossenen FAST EnergyCam Gerät zu suchen, kann in ECWin konfiguriert werden. Betätigen Sie dazu nach dem Start von ECWin den Button ‚Suche Konfigurieren‘. Benutzen Sie bei einer FAST EnergyCam Slave Adresse bis 10 die Standardkonfiguration, ansonsten stellen Sie sicher, dass die Daten der benutzerdefinierten Konfiguration denjenigen des FAST EnergyCam Gerätes entsprechen.

Öffnen Sie die Ereignisanzeige (unten rechts) und betätigen Sie den Verbinden Button. In der Ereignisanzeige sollte die COM-Schnittstelle, an welcher Sie das FAST EnergyCam Gerät angeschlossen haben, aufgeführt werden (auch wenn die Verbindung nicht zustande kommt).

Wird die COM aufgeführt und keine Verbindung aufgebaut, ist die COM entweder blockiert oder es liegt ein Gerätetreiber Problem vor. Wenn ein Gerätetreiber Problem ausgeschlossen werden kann, sollte FAST EnergyCam jetzt auf Default-Kommunikationsparameter zurückgesetzt werden. Das Zurücksetzen auf Modbus erfolgt durch das Buttonmenü 5+1 (drücken Sie fünf Sekunden auf den Taster auf FAST EnergyCam, lassen Sie diesen los und drücken Sie gleich nochmal für eine Sekunde), auf M-Bus durch das Buttonmenü 6+1 (drücken Sie sechs Sekunden auf den Taster auf FAST EnergyCam, lassen Sie diesen los und drücken Sie gleich nochmal für eine Sekunde). Versuchen Sie jetzt noch einmal mit der Standardkonfiguration zu verbinden.
Detaillierte Informationen zu den oben beschriebenen Funktionen entnehmen Sie dem Handbuch.


 Last updated Tue, 24.03.2015 09:47

Please Wait!

Please wait... it will take a second!