Frequently Asked Questions

b) Es werden keine Funkdaten empfangen. Was ist zu tun?
Damit FAST EnergyCam RF Daten sendet, muss die OCR-Installation erfolgreich durchgeführt worden sein. Ab diesem Zeitpunkt sendet FAST EnergyCam RF periodisch die Zählerdaten. Zusätzliche Ablesungen mit anschließendem Senden der Funkdaten, können durch das Buttonmenü 1 (drücken Sie eine Sekunde auf den Taster auf FAST EnergyCam RF) ausgelöst werden.

Auch ohne eine erfolgreiche OCR-Installation von FAST EnergyCam RF können zu Testzwecken Standard Funkpakete gesendet werden, um z.B. die Funkreichweite zu testen. Dazu benützen Sie das Buttonmenü 2 (drücken Sie zwei Sekunden auf den Taster auf FAST EnergyCam RF).

Stellen Sie sicher, dass FAST EnergyCam RF als Sender und das Gateway als Empfänger auf Sichtweite (wenn möglich, zumindest für diesen Test) aufgebaut sind. Bei FAST EnergyCam RF für externe Antenne muss die externe Antenne angeschlossen sein. Überprüfen Sie, ob FAST EnergyCam RF und das Gateway korrekt konfiguriert sind, insbesondere ob die Betriebsart (S2 oder T2) dieselbe ist.

Die automatische Installation (SND_IR nach EN13757-4) muss vom Gateway unterstützt werden. Beim Einsatz dieser Funktion ist zu beachten, dass kein anderes Gateway auf die Installationsaufforderung antworten darf! FAST EnergyCam RF erwartet bei der automatischen Installation also eine Antwort des Gateways und sendet wiederholt während maximal vier Minuten eine Installationsaufforderung. Sobald FAST EnergyCam RF die Antwort vom Gateway empfangen hat, gilt die Installation als erfolgreich durchgeführt. Die Zählerdaten können jetzt vom Gateway empfangen werden.

Gateways die lediglich S1 und/oder T1 unterstützen, können FAST EnergyCam RF Pakete empfangen. Aufgrund der fehlenden Bidirektionalität kann die automatische Installation jedoch nicht durchgeführt werden.


 Last updated Tue, 24.03.2015 09:47

Please Wait!

Please wait... it will take a second!